Screeningzentrum Sachsen
Signet des Universitätsklinikums Teil 1
 
Screeningzentrum Sachsen
 

Willkommen auf den Webseiten des Screeningzentrums Sachsen

Das Screeningzentrum Sachsen ist eine Kooperation der Universitätsklinika Dresden und Leipzig für das Neugeborenenscreening. Dies beinhaltet ein Paket von Früherkennungsuntersuchungen für Neugeborene auf behandelbare angeborene Erkrankungen.

Karte Plus Symbol Gesucht wird nach einer Gruppe von Erkrankungen, die unentdeckt zu Organschäden, geistiger und motorischer Schädigung bis hin zum Tod führen können. Treten erste Symptome auf, ist es für eine erfolgreiche Therapie zu spät. Etwa eines von ca. 1.000 Kindern ist betroffen.

Eine frühzeitige Diagnose ermöglicht rasche und gezielte Behandlung und kann Behinderung und Todesfälle vermeiden, sofern sie durch eine
Pfeil Zielkrankheit des Neugeborenenscreenings verursacht wird. Diese sind durch Dokument Richtlinien (PDF 153 kB) definiert.

Pfeil Wussten Sie schon, dass eine Hörschädigung die häufigste angeborene Sinnesschädigung ist?

AKTUELL!

 9. Fortbildungsveranstaltung zum Neugeborenenscreening des Universitätsklinikums Leipzig
 Ort:  Universitätsklinikum Leipzig, Haus 4 (Operatives Zentrum) , Großer Hörsaal Liebigstr.20, 04103 Leipzig
 Zeit: 9. April 2016, 10:00-14:00 Uhr 
Wissenschftliche Leitung: Prof. Dr. U. Ceglarek, PD Dr. Skadi Beblo
  Dokument Einladung und Programm (mit Fax-Rückantwort) (PDF 103 kB)

Zurück zum Seitenanfang springen

Suchen Sie hier:

  • Screeningzentrum Sachsen

  • Informationen über die Partner des Screeningzentrum Sachsens finden Sie auf der folgenden Seite.
    Pfeil Partner

  • Servicerufnummern

  • Dresden Stoffwechselscreening:
    0351 / 45-85230

    Leipzig Stoffwechselscreening:
    0341 / 97-26274

    Leipzig Hörscreening:
    0341 / 97-21888

Zurück zum Seitenanfang springen